Klingenberg am Main 22.+23. Mai 2020

KALON

KALON

Mit einem Sound der an stadionerfahrene Acts wie Arctic Monkeys, Foals oder sogar Oasis erin-nert und definitiv zum mitsingen einlädt stehen KALON für eine Art von Indie Rock, die in der heutigen Musiklandschaft rar geworden ist. Tobias Hanel (Gitarre) und Janik Setz (Gesang, Gitarre) lernten sich in einer Bar in Berlin Neukölln kennen und konzipierten die Band ur-sprünglich als Duo, das von Sessionmusikern unterstützt werden sollte. Das änderte sich als für die erste UK Tour und Aufnahmen im The Barn Studio in Suffolk, Großbritannien, festes Person-al an Bass und Drums benötigt wurde. Mit Timo Rügamer und Felix Seefluth vervollständigte die Band ihr Line-Up und nahm damit Material für eine 2020 erscheinende EP auf, die von Richard Flack, bekannt für seine Arbeit mit Palma Vio-lets, Florence & The Machine, Ian Brown oder Queens Of The Stone Age, gemischt wurde. Die erste Single nennt sich Two Way Street und steht stellvertretend für den Sound von KALON: ein Wechselspiel zwischen der Indierock-Opulenz des vergangenen Jahrzehnts und bittersüßen Melodien.